12 - MGV Rheinland Weitersburg

Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü:

12






.





Weihnachtsfeier des MGV „Rheinland“ 1883 Weitersburg e.V.


Zur Weihnachtsfeier am 08.12.2017 konnte unser 1. Vorsitzender Hans-Lorenz Be-cher auch in diesem Jahre wieder zahlreiche Mitglieder mit Partnern im Saal der Gaststätte Klein begrüßen. Sein ganz besonderer Gruß galt den beiden Ehrenvorsit-zenden Hans Becker und Hans-Albert Hollerbach, unserem Ehrenchorleiter Werner Göbel mit Gattin und den befreundeten Gastsängern. Ebenso begrüßte er ganz be-sonders unseren 2. Vorsitzenden Hans Dammer, dem es zur Zeit aus gesundheitli-chen Gründen nicht möglich ist, am Singen teilzunehmen. Er wünschte ihm alles Gute und dass er möglichst bald wieder in unseren Reihen sein kann.

Sodann konnten wir uns bei einem gemeinsamen Essen vom reichhaltigen Buffet und bei angeregten Gesprächen auf den Abend einstimmen.

Zur Überraschung aller besuchte uns seit vielen Jahren mal wieder St. Nikolaus, der in einer unterhaltsamen, netten und humorvollen Rede den Verlauf des vergangenen Vereinsjahres schilderte. So erwähnte er zunächst besonders die Probenarbeit mit unserem neuen Chorleiter Jürgen Hofstötter, die für uns neue Art der Stimmbildung und des Trainings und auch, dass der Fußball an manchen Mittwochen den Probenverlauf beeinflusst. Auch hat er die Entwicklung in den einzelnen Stimmen angesprochen, wobei er auch die Bedeutung unserer Gastsänger, verbunden mit einem Dank, hervorhob.
Auch unsere Sängerfahrt zum befreundeten MGV „Sängerkranz Cäcilia“ nach Neunkirchen am Brand im Oktober war ein Thema. Dabei versetzte es unseren Nikolaus durchaus in Erstaunen, dass der erste Stopp bereits beim Getränkemarkt in Neuhäusel wegen Besorgung von Nachschub erfolgte. Der gesamte Ablauf dieser sehr schönen Fahrt wurde noch einmal ausführlich beleuchtet.
Daran anschließend bedankte sich unser 1. Vorsitzender beim Heiligen Mann, der mit viel Beifall verabschiedet wurde.

Hans-Lorenz Becher bedankte sich dann auch noch einmal bei unserem Ehrenchorleiter Werner Göbel für sein Mitwirken bei der Sängerfahrt, da ansonsten wegen Verhinderung unseres Chorleiters Jürgen Hofstötter keine Auftritte möglich gewesen wären. Er überreichte ihm ein Präsent und seiner Gattin einen Blumengruß.
Ebenso erhielt Brigitte Hahn ein Dankeschön und einen Blumenstrauß für ihren Einsatz im vergangenen Vereinsjahr. Sie kümmert sich schon seit Jahren um die Einsammlung der Mitgliedsbeiträge, um Einladungen an Sänger und Mitglieder sowie um die jährliche Tombola.

Im Rahmen der Veranstaltung wurden die Mitglieder Werner Meurer, Robert Schiffer und Günter Zisgen vom Vorsitzenden vom aktiven Singen verabschiedet. Dabei erwähnte er die zum Teil jahrzehntelange aktive Zeit der Genannten, so bei Werner Meurer  mit 63 Jahren, davon in den 1960-er Jahren auch 4 Jahre als 1. Vorsitzen-der, bei Günter Zisgen mit 66 Jahren und bei Robert Schiffer leider „nur“ mit 16 Jah-ren.  Mit Bedauern, aber auch mit Verständnis dankte er allen für ihren vielfältigen Einsatz zum Wohle des Vereins. Selbstverständlich bleiben sie weiterhin Mitglied.
Für Uwe Limburg, inzwischen selbst aktives Mitglied auch im MGV Rheinland, war es dann eine ganz besondere Freude, nunmehr seinerseits unseren Gastsängern für ihre freundschaftliche Unterstützung im vergangenen Jahr zu danken. Dabei betonte er auch die angenehme Atmosphäre in unserem Chor und das Engagement unseres Vorsitzenden.

Selbstverständlich wurde auch gesungen. Wegen anderweitiger Verpflichtungen konnte unser Chorleiter erst ab einem späteren Zeitpunkt an unserer Weihnachtsfeier teilnehmen. Dann hat der Chor die Anwesenden mit einer abwechslungsreichen Programmfolge erfreut, nämlich mit „Friedensglocken, Weihnachtszeit“ von Robert Pappert, „Still fällt der Schnee“ von Heinrich Pfeil (Text Werner Göbel), „Domine, pacem da nobis“ nach einem Satz von Jakob Christ und „Ambrosianischer Lobgesang“ von E. Gebhardt, die beim Publikum gut ankam. Stimmungsvoll waren auch die Weihnachtslieder, die von allen gemeinsam ge-sungen wurden.
Hans-Lorenz Becher dankte unserem Chorleiter Jürgen Hofstötter für die geleistete Arbeit im ersten Jahr seiner Tätigkeit bei uns, für sein Engagement und seine Motivation bei den Proben und bei den Auftritten im vergangenen Jahr und überreichte auch ihm ein Präsent.

Mit einer schönen Tombola, die in gekonnter und lustiger Weise von Udo Halfen, Matthias Düpper und Guido Palz durchgeführt wurde, klang der harmonische Abend aus.

Der Vorstand bedankt sich bei allen Mitwirkenden und Helfern, vor und hinter den Kulissen, die mit zu dieser gelungenen Weihnachtsfeier beigetragen haben, ebenso bei der Wirtin Martina Klein und auch ihren fleißigen Helfern.

Herzliche Grüße
Der Vorstand

 
 
Homepage | 2 | 3 | 4 | 5 | 7 | 7a | 7 b | 6 | 6a | 8 | 9 | 10 | 11 | 12 | 13 | 14 | 15 | 15a | 16 | 17 | 20 | 21 | 22 | 23 | 24 | 25 | 26 | 18 | Generelle Seitenstruktur
Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü