Wanderung 18 - MGV Rheinland Weitersburg

Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü:

Wanderung 18








.

 





Wanderung und geselliges Beisammensein zum Jahresbeginn
auf dem Meisenhof

Auch 2019 waren die Sänger des MGV „Rheinland“ Weitersburg mit Partnern und einigen Gästen am ersten Wochenende des neuen Jahres unterwegs, um nach einer Wanderung, bei wenig erbaulichem Nieselregen doch noch mit einer erstaunlichen Anzahl an Teilnehmern, im Ausflugslokal Meisenhof einzukehren. Bei einem Zwischenstopp am Albrechtshof konnten sich die Wanderer bei Kaffee, Bier und einem Klaren stärken.
Bei diesem Treffen geht es den Sängern vor allem um ein erstes geselliges Beisammensein, bei dem dann auch alljährlich das Sparschwein geschlachtet wird. Dies wurde im vergangenen Jahr besonders gut gefüllt, und zwar durch Spenden der Sänger anlässlich eines Geburtstagsständchens, insbesondere aber durch Spenden einiger Mitglieder bei Auftritten zu deren Goldenen oder Diamantenen Hochzeit, oder bei besonderen Geburtstagen.
Unser 1. Vorsitzender Hans-Lorenz Becher begrüßte gleich zu Beginn neben den Wanderern auch alle „angereisten“ Teilnehmer, besonders unsere beiden Ehrenvorsitzenden Hans Becker und Hans-Albert Hollerbach sowie unsere Gastsänger Rolf Kilian und Achim Sauer, die uns immer wieder gerne gesanglich unterstützen. Unserem erkrankten Ehrenchorleiter Werner Göbel wünschte er auf diesem Wege gute und baldige Genesung.
Er hielt dann auch einen Rückblick auf das vergangene Vereinsjahr, wobei er zunächst durchaus auch Kritisches zu den Probenbesuchen und zur Anwesenheit der Sänger bei Auftritten anmerkte und dies mit statistischen Angaben ergänzte. In diesem Zusammenhang stellte er dann aber auch besonders positiv heraus, dass im vergangenen Jahr Gerd Schneider und auch er selbst nur einmal, Hans Schmalebach und Gerhard Risch nur zweimal und Gerd Hahn nur dreimal nicht anwesend waren. Dies wurde mit einem kleinen Präsent und Beifall belohnt.
Sodann dankte Hans-Lorenz Becher allen Aktiven, insbesondere auch unserem  Chorleiter Jürgen Hofstötter für sein Engagement im Laufe des Jahres, das besonders geprägt war von den Veranstaltungen anlässlich unseres Vereinsjubiläums. Er lobte die gute Arbeit von Herrn Hofstötter und das gute Einvernehmen und Miteinander mit Vorstand und Sängern. In seinen Dank bezog er auch unsere „Gastsänger“ aus Arenberg für ihre großartige Unterstützung mit ein. Außerdem betonte er den erfreulichen Zugang von fünf Sängern in 2018, darunter „drei talentierte Nachwuchskräfte“.
Ebenso dankte er allen Helferinnen und Helfern und dem Vorstand für die Unterstützung im vergangenen Jahr.

Für Spannung sorgte die Auswertung eines interessanten Fragebogens, in dem mehrere überwiegend vereinsinterne Antworten gefunden werden mussten. Die Sieger dieses Wettbewerbs unter den Teilnehmern waren Bernd Wolf und Gerhard Risch.

In geselliger Runde haben wir bei gutem Essen und Getränken wieder einen schönen und gemütlichen Abend verbracht

 
 
 
Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü